scroll scroll

Mehrfamilienhäuser Wickrath

Auf einem Eckgrundstück im Mönchengladbach-Wickrath wurde eine Wohnanlage mit komfortablen und seniorengerechten Wohnungen realisiert. 

Der Abriss des leerstehenden Bestandsgebäudes, die bauliche Sicherung des anschließenden, nichtunterkellerten Nachbargebäudes "Am Untertor", die bauliche Sicherung des Nachbargebäudes "Beckrather Straße" durch Verbaumaßnahmen und durch Erstellung einer Spritzbetonstützwandung, die wasserdichte Ausführung der Unterkellerung/Tiefgarage sowie die Zufahrt zur Tiefgarage längs des teilunterkellerten Nachbargebäudes an der Beckrather Straße erforderten anspruchsvolle, bautechnische Planungs- und Koordinierungsleistungen des Architekturbüros.

Um das flachabschüssige Grundstück optimal baulich auszunutzen, wurden zwei Mehrfamilienwohnhäuser auf einer gemeinsamen Tiefgarage projektiert. Die Flachdachdecke der Tiefgarage ist als extensiv begrüntes Flachdach ausgebildet. Dabei wurde eines der Gebäude an das auf dem Nachbargrundstück befindliche, grenzständige Einfamilienwohnhaus angebaut.  

Beide Häuser verfügen über separate Aufzuganlagen, insgesamt acht seniorengerechte, barrierefreie Wohnungen und Appartements mit großzügigen Balkonen, Dachterrassen und Loggien. Die Wärmeversorgung beider Gebäude erfolgt mittels einer gemeinsamen Luft-Wärmepumpe, die im Sinne der regenerativen Energien für günstige Verbrauchskosten bei den Mietparteien sorgt. Der hochwertige Ausbau der Mietwohnungen sowie die funktionalen Grundrisse führen zu einer attraktiven Wohnanlage im Segment der Seniorenwohnungen.  

Die beiden Gebäude bilden durch ihre äußere Gestaltung, die flach-geneigte Satteldachform mit ihrem jeweiligen Akzent eines auskragenden Pultdaches sowie anhand der übereinstimmenden Wahl an Fassadenbaustoffen, gleicher Ausbildung der Balkonglasbrüstungen sowie der ähnlich strukturierten Fensteranlagen ein gestalterisches Ensemble.